LOCATION/TYPE

NEWS HOME

[ exact phrase in "" • results by date ]

[ Google-powered • results by relevance ]



Archive
RSS

Add NWW headlines to your site (click here)

Get weekly updates

WHAT TO DO
when your community is targeted

RSS

RSS feeds and more

Keep Wind Watch online and independent!

Donate via Paypal

Donate via Stripe

Selected Documents

All Documents

Research Links

Alerts

Press Releases

FAQs

Campaign Material

Photos & Graphics

Videos

Allied Groups

Wind Watch is a registered educational charity, founded in 2005.

News Watch Home

Schreck in Sachsen: Windrad verliert einen Flügel [Wind turbine loses blade] 

Credit:  04.01.2024 | Von Alexander Bischoff | tag24.de ~~

Im Windpark Colmnitz (Osterzgebirge) hat es zum Jahresende eine schwere Havarie gegeben. Eines der sechs Windräder verlor in der Nacht ein komplettes Rotorblatt. Verletzt wurde niemand. Doch der Fall wirft die Frage nach der Sicherheit von Windkraftanlagen auf.

Im Windpark Colmintz verlor ein Windrad zum Jahresende ein Rotorblatt. © Egbert Kamprath

Das mehr als 30 Meter lange Rotorblatt lag am Mittwoch noch völlig deformiert auf dem Feld. Daneben ein tiefer Einschlagskrater, der veranschaulicht, mit welcher Wucht der Glasfaser-Flügel hier eingeschlagen war.

Wie Windparkbetreiber Sabowind auf TAG24-Anfrage mitteilte, ereignete sich das Unglück am 30. Dezember gegen 1 Uhr.

“Die Ursache für diese Havarie ist noch nicht bekannt. Gutachter untersuchen aktuell den Vorfall”, erklärte Betriebsleiter Matthias Reschke.

Der Windpark nahe der Talsperre Klingenberg zählt zu den ältesten im Land. Die betroffene “Enercon E66” dreht laut Sabowind bereits seit 20 Jahren ihre Runden.

Bei den regelmäßigen Wartungen seien aber keine Auffälligkeiten festgestellt worden, versicherte Reschke. Die alte Anlage hätte laut Gutachten noch bis 2035 weiterbetrieben werden dürfen. Allerdings wollen die Betreiber die sechs Windräder durch sieben neue, noch viel größere ersetzen – was in der Region auch kritisch gesehen wird.

Diesen tiefen Krater hinterließ der Einschlag des Windradflügels im Colmnitzer Feld. © Egbert Kamprath

Die Zufahrt zum Windrad wurde gesperrt. © Egbert Kamprath

Bereits fünfte Havarie in Sachsen!

Die “Enercon E66” rotierte schon 20 Jahre, kurz vor der Jahreswende verlor sie ein Rotorblatt. Die Ursache ist bislang unklar. © Egbert Kamprath

Unfälle mit Windkraftanlagen sind selten, aber angesichts der dabei wirkenden Kräfte extrem gefährlich.

Die seit 2005 geführte Havarie-Statistik des Bundesverbandes WindEnergie (BWE) listet insgesamt 132 Fälle auf. Zumeist Brände, aber auch Rotorblatt-Abbrüche und umknickende Anlagen.

Ursachen solcher Havarien seien meist Blitzschlag, Einbaufehler oder Brüche aufgrund orkanartiger Winde, sagt Sachsens Windenergie-Experte und BWE-Referent Hans-Jürgen Schlegel.

“Bei Starkwind werden die Rotorblätter aus dem Wind gedreht. Zusätzlich greifen zwei Bremssysteme”, beschreibt er die Sicherheitsvorrichtungen. Je nach Anlagentyp würden die Windräder bei Windgeschwindigkeiten zwischen 20 und 34 Metern pro Sekunde automatisch abschalten. Die Colmnitzer Windkraftanlagen schalten laut Betreiber bereits bei 20 bis 25 m/s ab. Bei Rotorblatt-Bruch lasse sich ein Absturz aber kaum verhindern, so Schlegel.

Source:  04.01.2024 | Von Alexander Bischoff | tag24.de

This article is the work of the source indicated. Any opinions expressed in it are not necessarily those of National Wind Watch.

The copyright of this article resides with the author or publisher indicated. As part of its noncommercial educational effort to present the environmental, social, scientific, and economic issues of large-scale wind power development to a global audience seeking such information, National Wind Watch endeavors to observe “fair use” as provided for in section 107 of U.S. Copyright Law and similar “fair dealing” provisions of the copyright laws of other nations. Send requests to excerpt, general inquiries, and comments via e-mail.

Wind Watch relies entirely
on User Funding
   Donate via Paypal
(via Paypal)
Donate via Stripe
(via Stripe)

Share:

e-mail X FB LI TG TG Share

Tag: Accidents


News Watch Home

Get the Facts
CONTACT DONATE PRIVACY ABOUT SEARCH
© National Wind Watch, Inc.
Use of copyrighted material adheres to Fair Use.
"Wind Watch" is a registered trademark.

 Follow:

Wind Watch on X Wind Watch on Facebook

Wind Watch on Linked In Wind Watch on Mastodon