LOCATION/TYPE

NEWS HOME

[ exact phrase in "" • results by date ]

[ Google-powered • results by relevance ]




Archive
RSS

Subscribe to RSS feed

Add NWW headlines to your site (click here)

Sign up for daily updates

Keep Wind Watch online and independent!

Donate $10

Donate $5

Selected Documents

All Documents

Research Links

Alerts

Press Releases

FAQs

Publications & Products

Photos & Graphics

Videos

Allied Groups

News Watch Home

Windrad wird zur Glitzer-Fackel  

Credit:  Von: Katrin Eichenlaub - 29.12.2022 - bild.de ~~

Was für ein Anblick! Das Windrad sprüht Funken in den Himmel. Foto: Rolf Ruppenthal

Losheim (Saarland) – Ja ist denn heut’ schon Silvester?

Nach dem Brand eines Windrades im Bereich der Wahlener Platte tauchen immer mehr Fotos auf, die die Anlage als imposante Glitzer-Fackel zeigen.

Mal schießen kleine rote Funken durch den Nachthimmel, mal scheinen sich ganze Lichtströme Richtung Erde zu ziehen. Die winterliche Landschaft gibt dem Ganzen zusätzlich einen mystischen Anstrich.

Der Fall: Am späten Abend war in der Anlage auf dem Galgenberg Feuer ausgebrochen. Ein Polizeisprecher gegenüber BILD: „In der Gondel des Windrades war es zu einem Brand gekommen. Gegen 23.14 Uhr haben sich Zeugen gemeldet und von dem Vorfall berichtet.“

Für Polizei und Feuerwehr hieß das: Großeinsatz! Weil immer wieder Trümmerteile auf die Straße stürzten, wurde die L377 zwischen Losheim und Rissenthal voll gesperrt.

Weitere Rotorblätter haben Feuer gefangen. Foto: Rolf Ruppenthal

Das Problem: Die Feuerwehrleute waren machtlos gegen die Flammen. Denn Leiter und Wasserstrahl waren viel zu kurz, um die brennenden Rotorblätter in rund 100 Metern Höhe zu erreichen. So konnten sie die Flammen nur kontrolliert abbrennen lassen.

In der Gondel des Windrades ist das Feuer ausgebrochen. Foto: Rolf Ruppenthal

Was genau das Feuer ausgelöst hat, ist noch nicht klar. „Ein Fremdverschulden wurde aber ausgeschlossen. Die Betreiber vermuten einen technischen Defekt.“

Die Landstraße bleibt vorerst gesperrt. „Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass noch etwas herunterfällt. Auch wegen des Windes.“ Verletzt wurde bei dem Unglück niemand.

Source:  Von: Katrin Eichenlaub - 29.12.2022 - bild.de

This article is the work of the source indicated. Any opinions expressed in it are not necessarily those of National Wind Watch.

The copyright of this article resides with the author or publisher indicated. As part of its noncommercial effort to present the environmental, social, scientific, and economic issues of large-scale wind power development to a global audience seeking such information, National Wind Watch endeavors to observe “fair use” as provided for in section 107 of U.S. Copyright Law and similar “fair dealing” provisions of the copyright laws of other nations. Send requests to excerpt, general inquiries, and comments via e-mail.

Wind Watch relies entirely
on User Funding
Donate $5 PayPal Donate

Share:

Tags: Accidents, Photos


News Watch Home

Get the Facts Follow Wind Watch on Twitter

Wind Watch on Facebook

Share

CONTACT DONATE PRIVACY ABOUT SEARCH
© National Wind Watch, Inc.
Use of copyrighted material adheres to Fair Use.
"Wind Watch" is a registered trademark.
Share

 Follow:

Mastodon

Wind Watch on Facebook

Follow Wind Watch on Twitter

National Wind Watch