LOCATION/TYPE

NEWS HOME

[ exact phrase in "" • results by date ]

[ Google-powered • results by relevance ]




Archive
RSS

Subscribe to RSS feed

Add NWW headlines to your site (click here)

Sign up for daily updates

Keep Wind Watch online and independent!

Donate $10

Donate $5

Selected Documents

All Documents

Research Links

Alerts

Press Releases

FAQs

Publications & Products

Photos & Graphics

Videos

Allied Groups

News Watch Home

100-Meter-Windrad steht lichterloh in Flammen  

Credit:  Von: Constantin Weeg - 29.12.2022 - bild.de ~~

Trümmerteile stürzten auf die Straße – „Zeugen hörten laute Knallgeräusche und sahen Stichflammen“

Glühende Funken wirbelt durch die Nacht. Bei Losheim am See (Saarland) fing dieses Windrad Feuer. Foto: Feuerwehr Losheim am See

Bei Losheim am See (Saarland) brennt ein etwa 100 Meter hohes Windrad. Mindestens ein Rotorflügel und das Motorhaus stehen in Flammen. Glühende Funken leuchten im Nachthimmel – ein schauriger Anblick.

Laut Polizei wurde das Windrad-Inferno kurz nach 23 Uhr in der Nacht zu Donnerstag gemeldet. Großeinsatz! „Wir haben über 20 Notrufe bekommen“, sagt Gemeindewehrführer Andreas Brausch zu BILD. „Zeugen haben laute Knallgeräusche gehört und Stichflammen gesehen.“ Allein die Feuerwehr rückt mit 40 Kräften aus, dazu kommen mehrere Polizeibeamte.

Weil wiederholt Trümmerteile auf die Straße stürzten, wurde die angrenzende L377 voll gesperrt. Brausch: „Windgeschwindigkeiten von 50 bis 60 km/h machen das Feuer zusätzlich gefährlich. Trümmer können dadurch weit geschleudert werden.“

Die Löscharbeiten in großer Höhe sind nicht alltäglich für die Feuerwehr der saarländischen Kleinstadt, die ein Foto des brennenden Windrades bei Twitter veröffentlichte. Auf dem Bild ist zu sehen, wie Funken durch die Nacht wirbeln und schwarzer Rauch aufsteigt.

Trotz der Entfernung ist deutlich zu erkennen, wie ein roter Feuerschein am Boden leuchtet. An dieser Stelle dürften brennende Trümmerteile auf dem Boden aufgeschlagen sein. „Aufgrund der Höhe können wir nichts tun, außer das Feuer kontrolliert abbrennen zu lassen“, sagt Feuerwehrmann Brausch zu BILD.

Ja ist denn heut’ schon Silvester? Nach dem Windrad-Brand tauchen immer mehr Fotos auf.

Bei Twitter heißt es, dass die Landstraße L377 zwischen Losheim und der Ortschaft Rissenthal noch mehrere Stunden voll gesperrt sein werde.

Das Feuer brach im Windpark Galgenberg aus, die Ursache ist noch unklar. Auch zur Höhe des Brandschadens gibt es noch keine Informationen. Klar ist, dass Schäden an Windrädern schnell hunderttausende Euro kosten können.

Auf Luftaufnahmen ist zu sehen, dass mindestens fünf Windräder im Windpark Galgenberg betrieben werden. Die Anlagen stehen im Abstand einiger hundert Meter zueinander, gruppiert um einen großen landwirtschaftlichen Betrieb.

Eine der Anlagen grenzt an die gesperrte Landstraße und genannten Bauernhof mit Biogasanlage. Die Sorge der Retter: Sollte Wind die Funken bis dorthin tragen, könnte der Schaden weitaus größer ausfallen. Danach sieht es – momentan – nicht aus. „Gott sei Dank bläst der Wind in eine andere Richtung“, sagt Brausch.

Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr wurde niemand verletzt. Am Donnerstag sollen Experten beraten, was mit der abgebrannten Windkraftanlage geschehen soll.

Source:  Von: Constantin Weeg - 29.12.2022 - bild.de

This article is the work of the source indicated. Any opinions expressed in it are not necessarily those of National Wind Watch.

The copyright of this article resides with the author or publisher indicated. As part of its noncommercial effort to present the environmental, social, scientific, and economic issues of large-scale wind power development to a global audience seeking such information, National Wind Watch endeavors to observe “fair use” as provided for in section 107 of U.S. Copyright Law and similar “fair dealing” provisions of the copyright laws of other nations. Send requests to excerpt, general inquiries, and comments via e-mail.

Wind Watch relies entirely
on User Funding
Donate $5 PayPal Donate

Share:

Tags: Accidents, Photos


News Watch Home

Get the Facts Follow Wind Watch on Twitter

Wind Watch on Facebook

Share

CONTACT DONATE PRIVACY ABOUT SEARCH
© National Wind Watch, Inc.
Use of copyrighted material adheres to Fair Use.
"Wind Watch" is a registered trademark.
Share

 Follow:

Mastodon

Wind Watch on Facebook

Follow Wind Watch on Twitter

National Wind Watch