[ exact phrase in "" • results by date ]

[ Google-powered • results by relevance ]



LOCATION/TYPE

News Home
Archive
RSS

Subscribe to RSS feed

Add NWW headlines to your site (click here)

Sign up for daily updates

Keep Wind Watch online and independent!

Donate $10

Donate $5

Selected Documents

All Documents

Research Links

Alerts

Press Releases

FAQs

Publications & Products

Photos & Graphics

Videos

Allied Groups

Sturmtief fegt über die Region: Windrad in Nattheim vom Sturm zerstört  

Credit:  21.10.2021 schwaebische-post.de ~~

[The storm tore off the blades of a wind turbine near Nattheim.]

Der Sturm riss dem Windrad bei Nattheim die Flügel ab.
© Markus Brandhuber

Das Sturmtief “Ignatz” sorgte in vielen Regionen für zahlreiche Einsätze. Über 60 Ereignisse beim Polizeipräsidium Aalen gemeldet – überwiegend aus dem Rems-Murr-Kreis.

Aalen. Der Ostalbkreis ist vom Sturm am Donnerstag größtenteils verschont geblieben. Der Deutsche Wetterdienst warnt im Kreis bis 18 Uhr vor schweren Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 90 Stundenkilometern. Eine Unwetterwarnung gab es im Ostalbkreis bislang aber nicht.

Dennoch zeigte sich das Sturmtief “Ignatz” am Vormittag auch in der Region. In Nattheim im Landkreis Heidenheim wurde durch die Böen etwa ein Windrad zerstört. Wie die Polizei Ulm auf Anfrage mitteilt, wurde der Schaden gegen 11.30 Uhr gemeldet. “Wir haben dann den Betreiber und den Bauhof informiert”, so eine Sprecherin. Der Bauhof habe die Gefahrenzone abgesperrt, der Betreiber kümmere sich nun um die Wartung.

Auch das Polizeipräsidium Aalen kann allein im Zeitraum von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr über 60 entsprechende Vorfälle verzeichnen. Diese ereigneten sich überwiegend im Rems-Murr-Kreis, gefolgt vom Landkreis Schwäbisch Hall und dem Ostalbkreis. Bei den Einsätzen handelte sich um umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste, die die Fahrbahnen blockierten oder Autos beschädigten.

In Fellbach wurden durch umgestürzte Bäume gleich vier Autos beschädigt. Von Dächern stürzten Ziegel oder Wellbleche. In Waiblingen musste die Bahnhofstraße kurzfristig wegen eines Feuerwehreinsatzes gesperrt werden, weil ein vom Sturm gelöstes Blechdach gesichert und demontiert werden musste. An einem Motorrad entstand ein Sachschaden, weil es durch eine Windböe umgeworfen wurde. Die Gaildorfer Innenstadt war stromlos, wobei auch Ampelanlagen ausfielen.

In den drei Landkreisen flogen Trampoline, Bauzäune oder Verkehrszeichen auf Fahrbahnen, blockierten Straßen oder schrammten Fahrzeuge. Verletzt wurde nach bisherigem Erkenntnisstand der Polizei niemand.

Beeinträchtigung im Fernverkehr der Bahn

Wegen des Unwetters kommt es Stand 14 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Karlsruhe und Stuttgart weiterhin zu Verspätungen und Zugausfällen. Das meldet die Deutsche Bahn. Auch auf der Strecke zwischen Aalen und Nürnberg sorgte am Donnerstag ein umgestürzter Baum für Verspätungen. Bahnreisende sollten vor Fahrtbeginn ihre Zugverbindung prüfen.

Source:  21.10.2021 schwaebische-post.de

This article is the work of the source indicated. Any opinions expressed in it are not necessarily those of National Wind Watch.

The copyright of this article resides with the author or publisher indicated. As part of its noncommercial effort to present the environmental, social, scientific, and economic issues of large-scale wind power development to a global audience seeking such information, National Wind Watch endeavors to observe “fair use” as provided for in section 107 of U.S. Copyright Law and similar “fair dealing” provisions of the copyright laws of other nations. Send requests to excerpt, general inquiries, and comments via e-mail.

Wind Watch relies entirely
on User Funding
Donate $5 PayPal Donate

Share:

Tag: Accidents


News Watch Home

Get the Facts Follow Wind Watch on Twitter

Wind Watch on Facebook

Share

CONTACT DONATE PRIVACY ABOUT SEARCH
© National Wind Watch, Inc.
Use of copyrighted material adheres to Fair Use.
"Wind Watch" is a registered trademark.
Share

 Follow: