- National Wind Watch: Wind Energy News - https://www.wind-watch.org/news -

Krank durch Windkraft?

[Sick from wind turbines? – Breathing problems, heart palpitations: Bertram Tauerschmidt is currently not very well. And he believes he knows why. Tauerschmidt lives in Wilstedt in the district of Rotenburg. There are nine wind turbines. Since the wind farm was put into operation in 2010, it went downhill with Tauerschmidt’s well-being. A study will now determine whether wind turbines can be the cause of disease. The University of Halle, the German Wind Energy Institute, and the operator of wind farms, the company WPD, have launched the study. It is loud in his house, says Tauerschmidt – even with the windows closed, the noise level is very high. And he is not the only resident who has complained of discomfort. However, noise measurements in the area were all acceptable. Now the Wilstedters will be questioned individually. The results of the study will be available in 2013. WPD has already pledged to try to respond to suggestions from the study in order to reduce any possible stress.]

Atemprobleme, Herzrasen: Bertram Tauerschmidt geht es zurzeit nicht besonders gut. Und: Er glaubt auch zu wissen, warum das so ist. Tauerschmidt wohnt in Wilstedt im Landkreis Rotenburg. Dort stehen neun Windanlagen. Seitdem der Windpark im Jahr 2010 in Betrieb genommen wurde, ging es bergab mit Tauerschmidts Wohlbefinden. Eine Studie soll jetzt klären, ob Windkraftanlagen Ursache für Gesundheitsbelastungen seien können. Die Universität Halle, das deutsche Windenergie-Institut und der Betreiber des Windparks, die Firma WPD, haben die Studie ins Leben gerufen.

Ergebnis im Jahr 2013

Laut sei es in seinem Haus, sagt Tauerschmidt – selbst bei geschlossenen Fenstern sei die Geräuschbelastung sehr hoch. Und er ist nicht der einzige Anwohner, der über Beschwerden klagt. Doch Lärmmessungen in der Gegend ergaben: alles in Ordnung. Jetzt werden die Wilstedter einzeln befragt. Die Ergebnisse der Studie soll im Jahr 2013 vorliegen. WPD hat bereits zugesichert, auf Vorschläge aus der Studie eingehen zu wollen, um etwaige Belastungen zu verringern.