[ exact phrase in "" • results by date ]

[ Google-powered • results by relevance ]




LOCATION/TYPE

News Home
Archive
RSS

Subscribe to RSS feed

Add NWW headlines to your site (click here)

Sign up for daily updates

Keep Wind Watch online and independent!

Donate $10

Donate $5

Selected Documents

All Documents

Research Links

Alerts

Press Releases

FAQs

Publications & Products

Photos & Graphics

Videos

Allied Groups

Sturm reißt offenbar Flügel eines Windrades in der Wilstermarsch ab  

Credit:  07.02.2022 ndr.de ~~

[Storm apparently tore the blade off a wind turbine in the Wilstermarsch]

Noch ist nicht zu 100 Prozent geklärt, ob das Sturmtief vom vergangenen Wochenende Schuld war. Vermutlich war aber die Kraft des Windes tatsächlich zu stark – bei Brunsbüttel stürzte ausgerechnet der Flügel eines Windrades in die Tiefe.

Die Reste des glasfaserverstärkten Kunststoffes und lange Schrauben ragen dort in die Luft, wo eigentlich der komplette Flügel eines Windrades montiert sein sollte. Doch der liegt zerbrochen auf dem Acker. Rund 50 Meter ist das Teil am Wochenende zwischen Büttel und St. Margarethen im Kreis Steinburg in die Tiefe gestürzt. Der Flügel hielt dem Sturm offenbar nicht mehr stand und brach einfach ab.
Windkraftanlage muss aufwendig repariert werden

Mit großer Wucht schlug das Rotorblatt der Windkraftanlage auf dem Feldboden auf und hinterließ eine tiefe Furche. Da die Anlage auf freiem Feld steht, ist niemand verletzt worden oder gefährdet gewesen, hieß es von der Polizei. Ein Techniker hatte den Vorfall am späten Sonnabend gemeldet.

Offenbar ist die Anlage auch nicht in Betrieb gewesen, sodass keine größeren Schäden durch das fehlende Rotorblatt entstanden sind, so die Beamten weiter. Bis die Anlage wieder Strom produzieren kann und ein neuer Flügel montiert worden ist, werden vermutlich ein paar Wochen vergehen. Zur Ursache und Schadenshöhe konnte der Betreiber, die Firma Alterric aus Aurich in Niedersachsen, noch keine Angaben machen. Am Dienstag werden Servicekräfte der Firma in der Wilstermarsch erwartet, um sich den Schaden anzusehen.
VIDEO: Offenbar Sturmschaden an Windkraftanlage bei Brunsbüttel (1 Min)

Source:  07.02.2022 ndr.de

This article is the work of the source indicated. Any opinions expressed in it are not necessarily those of National Wind Watch.

The copyright of this article resides with the author or publisher indicated. As part of its noncommercial effort to present the environmental, social, scientific, and economic issues of large-scale wind power development to a global audience seeking such information, National Wind Watch endeavors to observe “fair use” as provided for in section 107 of U.S. Copyright Law and similar “fair dealing” provisions of the copyright laws of other nations. Send requests to excerpt, general inquiries, and comments via e-mail.

Wind Watch relies entirely
on User Funding
Donate $5 PayPal Donate

Share:

Tags: Accidents, Video


News Watch Home

Get the Facts Follow Wind Watch on Twitter

Wind Watch on Facebook

Share

CONTACT DONATE PRIVACY ABOUT SEARCH
© National Wind Watch, Inc.
Use of copyrighted material adheres to Fair Use.
"Wind Watch" is a registered trademark.
Share

 Follow: