- National Wind Watch: Wind Energy News - https://www.wind-watch.org/news -

Feuer zerstört Windkraftanlage

Mittlerweile haben sich die dicken schwarzen Rauchwolken über Oederquart im Landkreis Stade verzogen. Dort ist am Montagabend eine riesige Windkraftanlage in Flammen aufgegangen – und die Feuerwehr musste weitgehend tatenlos zusehen, wie in 70 Metern Höhe die Gondel brannte und zwei der drei Rotorblätter brennend auf ein Feld hinab stürzten. Auch zahlreiche Schaulustige verfolgten am Abend den Brand.

Keine Löschmöglichkeiten

Gegen solche Brände seien die Einsatzkräfte aufgrund der Höhe der Windkraftanlagen bisher machtlos, so ein Polizeisprecher. Daher sperrten sie die Anlage weiträumig ab und ließen Rotorblätter und die Turbine kontrolliert abbrennen. Keine Feuerwehr verfüge über so lange Drehleitern, und installierte Löschanlagen gebe es in den Windanlagen auch nicht. “Deshalb ist das kontrollierte Abbrennen bisher ohne Alternative”, erklärte der Sprecher weiter. Außerdem könnten Einsatzkräfte durch herabstürzende Teile gefährdet werden.

Technischer Defekt wahrscheinlich

Die wahrscheinlichste Brandursache sei ein technischer Defekt, hieß es von der Polizei Stade in einer ersten Stellungnahme am Dienstag. Vermutlich sei ein Lager heiß gelaufen. Brandermittler wollen der Ursache in den nächsten Tagen auf den Grund gehen. Einen genauen Termin gebe es dafür aber noch nicht. Die Experten könnten erst auf den Turm hinauf, wenn die Anlage abgekühlt ist. Der Schaden beläuft sich nach bisherigen Schätzungen auf mehrere Hunderttausend Euro.

windkraftanlage178_v-vierspaltig

windkraftanlage182_v-vierspaltig

windkraftanlage176_v-vierspaltig

windkraftanlage180_v-vierspaltig

windkraftanlage194_v-vierspaltig

windkraftanlage190_v-vierspaltig

windkraftanlage192_v-vierspaltig

windkraftanlage196_v-vierspaltig